منتديات كورابيكا

Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura Nuh (Noah)

Deutsch

Sura Nuh (Noah) - Verse Anzahl 28
إِنَّا أَرْسَلْنَا نُوحًا إِلَىٰ قَوْمِهِ أَنْ أَنذِرْ قَوْمَكَ مِن قَبْلِ أَن يَأْتِيَهُمْ عَذَابٌ أَلِيمٌ ( 1 ) Nuh (Noah) - Ayaa 1
Wir haben Noach zu seinem Volk gesandt: «Warne dein Volk, bevor eine schmerzhafte Pein über sie kommt.»
قَالَ يَا قَوْمِ إِنِّي لَكُمْ نَذِيرٌ مُّبِينٌ ( 2 ) Nuh (Noah) - Ayaa 2
Er sagte: «O mein Volk, ich bin euch ein deutlicher Warner:
أَنِ اعْبُدُوا اللَّهَ وَاتَّقُوهُ وَأَطِيعُونِ ( 3 ) Nuh (Noah) - Ayaa 3
Dienet Gott und fürchtet Ihn, und gehorchet mir,
يَغْفِرْ لَكُم مِّن ذُنُوبِكُمْ وَيُؤَخِّرْكُمْ إِلَىٰ أَجَلٍ مُّسَمًّى ۚ إِنَّ أَجَلَ اللَّهِ إِذَا جَاءَ لَا يُؤَخَّرُ ۖ لَوْ كُنتُمْ تَعْلَمُونَ ( 4 ) Nuh (Noah) - Ayaa 4
Dann vergibt Er euch etwas von euren Sünden und stellt euch zu einer bestimmten Frist zurück. Die Frist Gottes, wenn sie eintrifft, kann nicht aufgeschoben werden, wenn ihr es nur wüßtet!»
قَالَ رَبِّ إِنِّي دَعَوْتُ قَوْمِي لَيْلًا وَنَهَارًا ( 5 ) Nuh (Noah) - Ayaa 5
Er sagte: «Mein Herr, ich habe mein Volk bei Nacht und bei Tag gerufen.
فَلَمْ يَزِدْهُمْ دُعَائِي إِلَّا فِرَارًا ( 6 ) Nuh (Noah) - Ayaa 6
Mein Rufen hat sie aber nur in ihrer Flucht bestärkt.
وَإِنِّي كُلَّمَا دَعَوْتُهُمْ لِتَغْفِرَ لَهُمْ جَعَلُوا أَصَابِعَهُمْ فِي آذَانِهِمْ وَاسْتَغْشَوْا ثِيَابَهُمْ وَأَصَرُّوا وَاسْتَكْبَرُوا اسْتِكْبَارًا ( 7 ) Nuh (Noah) - Ayaa 7
Sooft ich sie rief, damit Du ihnen vergibst, steckten sie ihre Finger in die Ohren, hüllten sich in Gewänder, blieben verstockt und verhielten sich sehr hochmütig.
ثُمَّ إِنِّي دَعَوْتُهُمْ جِهَارًا ( 8 ) Nuh (Noah) - Ayaa 8
Dann richtete ich an sie den Ruf öffentlich.
ثُمَّ إِنِّي أَعْلَنتُ لَهُمْ وَأَسْرَرْتُ لَهُمْ إِسْرَارًا ( 9 ) Nuh (Noah) - Ayaa 9
Dann sprach ich zu ihnen offen und im geheimen.
فَقُلْتُ اسْتَغْفِرُوا رَبَّكُمْ إِنَّهُ كَانَ غَفَّارًا ( 10 ) Nuh (Noah) - Ayaa 10
Ich sagte: Bittet euren Herrn um Vergebung - Er vergibt ja viel -,
يُرْسِلِ السَّمَاءَ عَلَيْكُم مِّدْرَارًا ( 11 ) Nuh (Noah) - Ayaa 11
Dann wird Er den Himmel über euch ergiebig regnen lassen
وَيُمْدِدْكُم بِأَمْوَالٍ وَبَنِينَ وَيَجْعَل لَّكُمْ جَنَّاتٍ وَيَجْعَل لَّكُمْ أَنْهَارًا ( 12 ) Nuh (Noah) - Ayaa 12
Und euch mit Vermögen und Söhnen beistehen, für euch Gärten machen und für euch Bäche machen.
مَّا لَكُمْ لَا تَرْجُونَ لِلَّهِ وَقَارًا ( 13 ) Nuh (Noah) - Ayaa 13
Was ist mit euch, daß ihr nicht von Gott erwartet, daß Er würdevoll handelt,
وَقَدْ خَلَقَكُمْ أَطْوَارًا ( 14 ) Nuh (Noah) - Ayaa 14
Wo Er euch doch in Phasen erschaffen hat?
أَلَمْ تَرَوْا كَيْفَ خَلَقَ اللَّهُ سَبْعَ سَمَاوَاتٍ طِبَاقًا ( 15 ) Nuh (Noah) - Ayaa 15
Habt ihr nicht gesehen, wie Gott sieben Himmel in Schichten erschaffen hat,
وَجَعَلَ الْقَمَرَ فِيهِنَّ نُورًا وَجَعَلَ الشَّمْسَ سِرَاجًا ( 16 ) Nuh (Noah) - Ayaa 16
Den Mond darin zu einem Licht gemacht und die Sonne zu einer Leuchte gemacht hat?
وَاللَّهُ أَنبَتَكُم مِّنَ الْأَرْضِ نَبَاتًا ( 17 ) Nuh (Noah) - Ayaa 17
Gott hat euch aus der Erde wie Pflanzen wachsen lassen.
ثُمَّ يُعِيدُكُمْ فِيهَا وَيُخْرِجُكُمْ إِخْرَاجًا ( 18 ) Nuh (Noah) - Ayaa 18
Dann wird Er euch zu ihr zurückkehren lassen und (wieder aus ihr) hervorbringen.
وَاللَّهُ جَعَلَ لَكُمُ الْأَرْضَ بِسَاطًا ( 19 ) Nuh (Noah) - Ayaa 19
Und Gott hat euch die Erde zu einer ausgebreiteten Unterlage gemacht,
لِّتَسْلُكُوا مِنْهَا سُبُلًا فِجَاجًا ( 20 ) Nuh (Noah) - Ayaa 20
Damit ihr auf ihr Wege als breite Durchgänge begehen könnt.»
قَالَ نُوحٌ رَّبِّ إِنَّهُمْ عَصَوْنِي وَاتَّبَعُوا مَن لَّمْ يَزِدْهُ مَالُهُ وَوَلَدُهُ إِلَّا خَسَارًا ( 21 ) Nuh (Noah) - Ayaa 21
Noach sagte: «Mein Herr, sie sind gegen mich ungehorsam geworden und sind einem gefolgt, der durch sein Vermögen und seine Kinder nur noch größeren Verlust hat.
وَمَكَرُوا مَكْرًا كُبَّارًا ( 22 ) Nuh (Noah) - Ayaa 22
Und sie haben ungeheure Ränke geschmiedet.
وَقَالُوا لَا تَذَرُنَّ آلِهَتَكُمْ وَلَا تَذَرُنَّ وَدًّا وَلَا سُوَاعًا وَلَا يَغُوثَ وَيَعُوقَ وَنَسْرًا ( 23 ) Nuh (Noah) - Ayaa 23
Und sie sagen: >Verlaßt doch nicht eure Götter. Verlaßt doch nicht Wadd, noch Suwaa, noch Yaghuth, und auch nicht Ya uq und Nasr.
وَقَدْ أَضَلُّوا كَثِيرًا ۖ وَلَا تَزِدِ الظَّالِمِينَ إِلَّا ضَلَالًا ( 24 ) Nuh (Noah) - Ayaa 24
Sie haben viele irregeführt. So laß die, die Unrecht tun, noch tiefer in die Irre gehen.»
مِّمَّا خَطِيئَاتِهِمْ أُغْرِقُوا فَأُدْخِلُوا نَارًا فَلَمْ يَجِدُوا لَهُم مِّن دُونِ اللَّهِ أَنصَارًا ( 25 ) Nuh (Noah) - Ayaa 25
Wegen ihrer Sünden wurden sie ertränkt und in ein Feuer geführt. Da fanden sie für sich außer Gott keine Helfer.
وَقَالَ نُوحٌ رَّبِّ لَا تَذَرْ عَلَى الْأَرْضِ مِنَ الْكَافِرِينَ دَيَّارًا ( 26 ) Nuh (Noah) - Ayaa 26
Und Noach sagte: «Mein Herr, laß keinen von den Ungläubigen weiter auf der Erde wohnen.
إِنَّكَ إِن تَذَرْهُمْ يُضِلُّوا عِبَادَكَ وَلَا يَلِدُوا إِلَّا فَاجِرًا كَفَّارًا ( 27 ) Nuh (Noah) - Ayaa 27
Wenn Du sie (leben) läßt, führen sie deine Diener irre und bringen zur Welt nur solche, die voller Laster und sehr ungläubig sind.
رَّبِّ اغْفِرْ لِي وَلِوَالِدَيَّ وَلِمَن دَخَلَ بَيْتِيَ مُؤْمِنًا وَلِلْمُؤْمِنِينَ وَالْمُؤْمِنَاتِ وَلَا تَزِدِ الظَّالِمِينَ إِلَّا تَبَارًا ( 28 ) Nuh (Noah) - Ayaa 28
Mein Herr, vergib mir und meinen Eltern und dem, der als Gläubiger mein Haus betritt, und den gläubigen Männern und den gläubigen Frauen. Und stürze die, die Unrecht tun, noch tiefer ins Verderben.»

Random Books

  • Toleranz des Islams im Umgang mit AndersgläubigenDer Autor schreibt: Trotzdem glauben einige Menschen, die die Wahrheit dieser Religion nicht kennen, dass der Islam keine Toleranz, keine Verzeihung und keine Duldsamkeit kennt, und dass er nur Gewalt und Extremismus fördert. Solche Menschen haben sich nicht die Mühe gegeben, Fakten über den Islam aus ursprünglichen Quellen zu suchen, und sich lediglich damit begnügt, Gerüchte und Einwände der Nichtgläubigen zu hören, welche die Gelüste anbeten und die Scheinargumente durch ihre entwickelten Massenmedien zu bestätigen versuchen. Aus diesem Grund schreibe ich diese Arbeit in der Hoffnung, die Wahrheit zu verdeutlichen und die Fälschungen durch entscheidende Beweise und Fakten aus dem Koran, der Sunna und der islamischen Geschichte zu entkräftigen.

    Autor : Hikmat Baschir Yasin

    Rezensenten : Farouk Abu Anas - Al Sayed Abdel Ghany

    Übersetzer : Haimaa El Wardy

    Source : http://www.islamhouse.com/p/338865

    Download :Toleranz des Islams im Umgang mit AndersgläubigenToleranz des Islams im Umgang mit Andersgläubigen

  • Der Zusammenhalt der FamilieEine Einleitung wie der Islam den Zusammenhalt der Familie im Islam absichert; mit ihren allerersten Mitgliedern, den Eltern. Die Gründe und der Sinn der Heirat, und der Nachdruck, der auf die freundliche und ungezwungene Behandlung von Frauen gelegt wird, und wie dies dabei hilft, die Harmonie in der Familie aufrechtzuerhalten.Die Rechte von Ehemann und Ehefrau und die ergänzenden Rollen, die beide dabei spielen, ein friedliches Zuhause aufzubauen. Die Rechte, die Kinder über ihre Eltern besitzen und der Nachdruck, den der Islam darauf legt, gute Beziehungen zu anderen Verwandten zu halten.

    Autor : Jamal Zarabuzu

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Source : http://www.islamhouse.com/p/320843

    Download :Der Zusammenhalt der FamilieDer Zusammenhalt der Familie

  • Das Buch des FastensFür das Fasten gibt es Bedingungen, Verpflichtungen, Verhaltensweisen und erwünschte Dinge, die der Fastende kennen sollte. Dieses Buch behandelt viele dieser Dinge im Detail.

    Autor : Usama Ayyub

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Source : http://www.islamhouse.com/p/174688

    Download :Das Buch des FastensDas Buch des Fastens

  • Bid’a: Neuerungen im Lichte der vollkommenen Schari’aWas ist eine Neuerung? Wie erkennt man eine Bid'a von einer Sunna? Und wie kann man sich davor schützen in sie hineinzugeraten? Dieser Artikel beantwortet diese und weitere Fragen ausführlich mit der entsprechenden Beweisführung.

    Autor : Muhammad ibn Salih Al-'Uthaimin

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.al-islaam.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/149488

    Download :Bid’a: Neuerungen im Lichte der vollkommenen Schari’aBid’a: Neuerungen im Lichte der vollkommenen Schari’a

  • Der Islam ist die Religion des FriedensDieses Buch befasst sich mit dem wichtigen Thema der Gerechtigkeit in der Gesellschaft und der Bekämpfung der Ungerechtigkeit, um den Frieden der Gesellschaft zu garantieren.

    Autor : Abdur Rahman ibn Abdul-Karim Al-Sheha

    Rezensenten : Dawud Mitterhuber - Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Übersetzer : Ahmad 'Atia

    Source : http://www.islamhouse.com/p/260173

    Download :Der Islam ist die Religion des FriedensDer Islam ist die Religion des Friedens

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate

Bookmark and Share